Skip to main content

Grindelwald Fotografie Workshop

4. – 6. Oktober 2019

Grindelwald Fotografie Workshop –
3 Tage / 2 Nächte

Der Workshop findet nicht statt - aufgrund schlechter Wetterprognose. Wir melden uns mit einem neuen Datum!

Beginn und Ende in Grindelwald, Bern
5 – 10 Teilnehmer und 2 Fotografen
Kosten: CHF 780.-

Während drei aufregenden Tagen in den Bergen rund um Grindelwald wirst du von den beiden professionellen Fotografen Ueli Frischknecht und Joni Hedinger begleitet und erlernst aus erster Hand, was es für das perfekte Bild in der Natur braucht. In kurzen und kompakten Theorieblöcken erfährst du die Grundlagen in der Landschaftsfotografie sowie ihre Techniken in der Bildbearbeitung mit Adobe Lightroom. Der Workshop setzt den Fokus auf das praktische Üben mit deiner Kamera “im Feld”, wobei du von Ueli und Joni betreut wirst und deine Fragen persönlich beantwortet werden. Ein fotografisches Abenteuer, in einer der schönsten Regionen der Schweiz.

Instagram  Ueli Frischknecht  /  Joni Hediger

Das Programm – First, Bachalpsee und Faulhorn

Am Freitagnachmittag treffen wir uns um 13:00 Uhr in Grindelwald. Nach einem ersten Kennenlernen und einem kurzen Briefing zu den nächsten Tagen lassen wir das Abenteuer beginnen und fahren mit der Gondel hoch auf Grindelwald-First, wo im Berggasthaus der erste Theorieteil (Grundlagen Landschaftsfotografie) des Workshops stattfinden wird. Nach einem feinen Abendessen werden wir das Erlernte in die Praxis umsetzten. Wir gehen raus, um die atemberaubende Bergkulisse zum Sonnenuntergang zu fotografieren.

Den zweiten Tag starten wir vor Sonnenaufgang rund um den Bachalpsee, wo wir zur fotografisch interessantesten Zeit des Tages fleissig üben und Bilder machen werden. Im Anschluss stärken wir uns mit einem wohlverdienten Frühstück auf First und machen uns auf die Wanderung in Richtung Faulhorn, wo wir die zweite Nacht verbringen werden. Für ein gemütliches Bett und ein leckeres Abendessen ist im Berghotel Faulhorn bereits vorgesorgt. Je nach Wetterverhältnisse und Abenteuerfreudigkeit haben wir allerdings auch die Möglichkeit nach Sonnenuntergang draussen mit Schlafsack zu biwakieren und den Sternenhimmel zu fotografieren.

Tag Drei beginnen wir wieder früh, draussen “im Feld” rund um das Faulhorn. Nach einem feinen Frühstück findet dann zum Abschluss des Workshops der zweite Theorieteil (Techniken in der Bildbearbeitung) statt. Um die Mittagszeit machen wir uns dann auf den gut zweistündigen Rückweg in Richtung First und nehmen die Gondel nach Grindelwald, wo es dann Zeit ist, sich nach diesen drei lehr- und abenteuerreichen Tagen voneinander zu Verabschieden.

Was für Leistungen sind inbegriffen?

– Theorieblöcke und persönliche Instruktionen durch Fotografen
– 2 Übernachtungen in Berggasthäusern (Mehrbettzimmer oder Matrazenlager)
– 2 Frühstück und 2 Abendessen (3 Gang-Menues)
– Lunchbag am zweiten Wandertag
– Bergbahntickets

Was ist nicht inbegriffen?

– Getränke, Trinkgelder und Zwischenverpflegungen
– Reise-, Krankheits- und andere persönliche Versicherungen

Empfohlene Ausrüstung

– DSLR oder spiegellose Systemkamera
– Eine Auswahl an Objektiven (z.B. Weitwinkel, Standard-Zoom, Tele-Zoom)
– Kleine Drohne (z.B. DJI Mavic Pro)
– Stativ für Nachtfotografie

Detailliertere Infos folgen kurz vor dem Workshop

über die Fotografen

Joni Hedinger ist professioneller Portrait- und Landschaftsfotograf und wohnt mit seiner Frau in Rapperswil SG.
Der gelernte Schreiner hat 2015 seine erste Kamera gekauft und hat unter anderem durch Instagram seine Leidenschaft für`s Fotografieren entdeckt. 2018 hat er sich entschieden seine Leidenschaft zum Beruf zu machen und ist jetzt seit rund einem Jahr selbständig als Fotograf tätig.
Er liebt es, seine Kreativität auszuleben, sei es bei einem Portrait-Shooting, einer Hochzeitsreportage, draußen in der Natur oder bei einer Dokumentation. Ziel des jungen Fotografen ist, mit seinen Arbeiten und Bildern eine Geschichte zu erzählen und bei den Betrachtenden Emotionen und das Gefühl, sie wären selbst dabei gewesen, auszulösen. Vor allem aber sollen seine Bilder optisch ansprechend sein.
Am liebsten verbringt er seine Zeit in der Natur, um atemberaubende Szenen in den Bergen oder die damit verbundenen Abenteuer einzufangen.
Joni treibt ausserdem sehr gerne Sport, macht viel Musik und liebt es, Zeit mit seiner Frau zu verbringen.

 

Ueli Frischknecht ist ein professioneller Fotograf aus St. Gallen, spezialisiert auf Reisen, Abenteuer und Lifestyle-Portraits. Geboren und aufgewachsen ist Ueli in der Ostschweiz. Nachdem er seine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen hatte, zog es ihn ins Ausland auf einen Trip nach Peru. Dieses Abenteuer hat ihn in vieler Hinsicht sehr inspiriert. Das Reisen bekam schnell seine neue Leidenschaft und im gleichen Atemzug auch die Fotografie. Heute, viele Reisen und eine Menge Erlebnisse später, arbeitet Ueli als freischaffender Fotograf. Ueli arbeitet regelmässig mit Tourismusorganisationen, Reiseunternehmen und diversen renommierten Marken im Reise-, Unterkunfts- und Lifestylebereich zusammen. Er strebt stets danach, die Gefühle und Emotionen eines Augenblicks in seinen Bildern zu verpacken. Das ist die wichtigste Zutat in seinen kreativen Prozess. Ueli hat ein offenes Herz und lässt sich von den Eindrücken um sich herum inspirieren. Er sagt: "Harte Arbeit und das Schlafen auf Flughafenböden und in billigen Hostels öffnete mir die Türen um einige der unglaublichsten Orte dieser Welt zu entdecken. Der Glaube an mich und meine Arbeit war der erste Schritt zu meinem Erfolg. Ich bin dankbar und glücklich wo ich heute bin und möchte nun mein Wissen und meine Erfahrungen gerne weitergeben".