Skip to main content

Reeti

Aufstieg:
Das Reeti ist der höchste Punkt in der Umgebung westlich des Skigebietes First und ein anspruchsvoller alpiner Gipfel. Die Rundsicht ist fantastisch und lässt das Herz höher schlagen. Bis du oben bist, ist etwas Arbeit erforderlich. Der Aufstieg ist teilweise steil und abschüssig. Auf zirka 2‘540 M.ü.M durchsteigst du ein 40° steiles Band ostwärts der Felsriegel. Nach einer flacheren Partie erreichst du den Gipfel über den Südostgrat. Der gesamte Hang ist felsdurchsetzt und über 40° steil. Je nach Verhältnis müssen die letzten Meter im Aufstieg zu Fuss begangen werden. Achtung vor Wächten am Grat.

Abfahrt:
Bei sicheren Verhältnissen kannst du vom Gipfel durch die sehr steilen Couloirs (> 40°) direkt abfahren. Falls dies nicht möglich ist, fährst du die gleiche Strecke wie beim Aufstieg zurück. Die abwechslungsreiche Fahrt übers Bachläger, Waldspitz nach Bort rundet die Tour ab.

Exposition:
NE – E am Reeti (ansonsten E – SW)

Ausgangspunkt:
Oberjoch, Bergstation Sesselbahn Oberjoch

Endpunkt:
Bort, Mittelstation Gondelbahn

Höhenmeter:
500 Hm

Allgemeines:
Die Tour eignet sich für Skifahrer und Snowboarder (Splitboard oder Schneeschuhe)

Die Hänge nördlich des Winterwanderwegs First– Faulhorn liegen im eidg. Jagdbanngebiet und sollten nicht befahren werden. Die abfahrende Traverse vom Oberjoch wird geduldet, es darf aber nicht in diesen Südhängen aufgestiegen werden.

Weiter erstreckt sich eine Wildruhezone von den Südhängen des Reeti bis über die Hänge westlich von Uf Spitzen. Deshalb unbedingt ostseitig abfahren.

Für detaillierte Informationen mach dich im Freeride Guide Jungfrau Region oder im SAC Skitourenführer Berneroberland Ost (Nummer 326) schlau.

 

Bei Bedarf können die Touren auch von grindelwaldSPORTS begleitet werden.