Skip to main content

Alpwäg Trail Nr. 3

Mögliche Verlängerung von Wetterhorn Trail Nr. 1 oder 2.

Grindelwald Tourismus
CH - 3818 Grindelwald
+41 33 854 12 12
grindelwald.swiss
info@grindelwald.swiss

Der Einstieg in den Alpwäg Trail befindet sich beim Sibet Schirli. Der Alpwäg Trail dient als Verlängerung vom Wetterhorn Trail Nr. 1. Insofern startet man beim Hotel Wetterhorn und folgt dem Wetterhorn Trail Nr. 1 oder auch Nr.2 bis zum Sibet Schirli. Von dort biegt der Trail nach links ab. Mit Blick zum Reeti und dem Wintersportgebiet Grindelwald-First windet sich die Strecke durch den Wald und über Wiesen zum Alpwäg. Links der Piste beginnt nun der Abstieg Richtung Stählisboden. Dank der eindrücklichen Aussicht auf den Mättenberg und das Wetterhorn vergeht die Zeit viel zu schnell und man erreicht bereits die Strasse Grindelwald - Grosse Scheidegg. Ab hier kann per Bus zurück nach Grindelwald gefahren werden. Wer den Trail verlängern möchte hat zwei Möglichkeiten. Kurz nach dem überqueren der Strasse stösst man auf den Mühlebachtrail Nr. 4. Nach links steigt man zurück zum Ausgangspunkt zum Hotel Wetterhorn auf. Nach rechts wird zur Kirche in Grindelwald abgestiegen.

Schwierigkeit
Leicht
Distanz
2.96km
Dauer
1 Stunde, 30 Minuten
Aufstieg
303 hm
Abstieg
105 hm
Start der Tour
Sibet Schirli
Ende der Tour
Unterhäusern
Top pointToPoint Aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Details

Schwierigkeit
Leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1408m1145m
Beste Jahreszeit
  • jan
  • feb
  • mar
  • apr
  • may
  • jun
  • jul
  • aug
  • sep
  • oct
  • nov
  • dec

Autorentipps

  • Auf der Strecke liegt sowohl das Brüggbeizli, als auch der Bus Stop.
  • Im Tourismusbüro gibt es eine gratis Wintersportkarte, wo die Schneeschuhtouren enthalten sind.

Ausrüstung

  • Schneeschuhe
  • Teleskopstöcke
  • Kartenmaterial
  • Sonnencreme & Lippenschutz
  • Getränke und Verpflegung
  • Falls vorhanden: Höhenmesser, Kompass

Sicherheitshinweise

Weitere Infos und Links

Wegbeschreibung

Start der Tour

Sibet Schirli

Koordinaten :

Geografisch 46.628433 N 8.060343 E

Ende der Tour

Unterhäusern

Wegbeschreibung

Sibet-Schirli - Alpweg - Stählisboden - Unterhäusern

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Dank der zentralen Lage in Europa wird die Schweiz von über 12 Ländern mit internationalen Zügen bedient. Innerhalb der Schweiz fahren Intercity-Züge von Basel und Luzern direkt in die Jungfrau Region. Reisende ab Zürich steigen in Bern um. Die Züge verkehren im Halbstundentakt.

 

Grindelwald

Ab Bahnhof Interlaken Ost erreichen wir Grindelwald ohne umzusteigen mit der Berner Oberland Bahn (BOB). Wichtig: In den hinteren Teil des Zuges einsteigen, da sich dieser in Zweilütschinen teilt. Wer vorne einsteigt, landet in Lauterbrunnen. Die Fahrt dauert 30 Minuten bis Grindelwald Terminal (V-Bahn). Drei Minuten später sind wir an der Endstation im Dorf.

In Grindelwald gibt es drei Bahnhöfe (Terminal, Grund und Dorf). Die Endstation (Dorf) befindet sich im Zentrum von Grindelwald.

Anfahrt

Ab Basel und Genf führt der schnellste Weg in die Jungfrau Region über Bern. Ab Zürich ist die Strecke via Luzern und den Brünigpass zu empfehlen. Der Pass ist ganzjährig offen.

 

Von Süden führt die Anreise via Grimsel- oder Sustenpass in die Jungfrau Region. Beide Pässe sind nur im Sommer offen. Als Alternative bietet sich der Simplonpass mit anschliessendem Autoverlad durch den Lötschbergtunnel an.

 

Grindelwald

Ab Interlaken folgen wir der Hauptstrasse nach Zweilütschinen. Hier biegen wir links Richtung Grindelwald ab. Die ganze Fahrt dauert ca. 30 Minuten und führt über eine teilweise kurvige Strecke.

Parken

Grindelwald

Es gibt drei öffentliche Parkhäuser: Parkhaus Eiger+ (252 Parkplätze), Parkhaus Sportzentrum (160 Parkplätze) sowie das neue Terminal Parking (1000 Plätze) der V-Bahn. Alternativ können wir auch den Parkplatz in Grindelwald Grund benützen.

Grindelwald Tourismus
CH - 3818 Grindelwald
+41 33 854 12 12
grindelwald.swiss
info@grindelwald.swiss

Jetzt Unterkunft buchen!