Skip to main content

Faulhorn

Einzigartige Weitsicht

Grindelwald Tourismus
Postfach 124
CH-3818 Grindelwald
+41 33 854 12 12
www.grindelwald.swiss
info@grindelwald.swiss

Der Aufstieg führt durch eine wunderschöne Landschaft vorbei am Bachsee (Bachalpsee) und wird mit einer grandiosen Rundsicht vom Faulhorn gekrönt. Das Berghotel Faulhorn bleibt im Winter geschlossen, hingegen herrscht im Restaurant Bussalp Hochbetrieb.

Aufstieg

Startpunkt
Bergstation Sesselbahn Oberjoch oder Bergstation First

Aufstieg
1.30h - 2h, 420Hm

Beschreibung
Das Faulhorn ist vor allem für die längste Schlittelabfahrt Europas bekannt. Dies hat für Tourengeher einen Vorteil: bis zum Gassenboden auf 2‘552 M.ü.M führt in der Saison ein gut präparierter Winterwanderweg hinauf. Dies erleichtert den Aufstieg und Sie haben mehr Zeit, die verschneiten Gipfel der Berner Alpen zu geniessen. Als Snowboarder können Sie sogar auf die Schneeschuhe verzichten. Vom Gassenboden sind es nur noch 130 Höhenmeter zum Gipfel. Dort erwartet Sie das schönste Panorama vom Berner Oberland. Neben Eiger, Mönch und Jungfrau siehst du den Jura, Chasseral, die Vogesen, den Schwarzwald und vor allem das strahlende Lächeln deiner Freunde.

Abfahrt

Endpunkt
Bussalp, Grindelwald Schwendi oder Burglauenen

Abfahrt
1045Hm

Beschreibung
Vom Faulhorn sind verschiedene Abfahrten möglich. Bei der klassischen Tour fahren Sie über die Südhänge Richtung Bussalp und weiter zur Bahnstation Schwendi 320c. Die Abfahrt nordseitig, 335c ist anspruchsvoll und eignet sich nur für erfahrenen Tourengänger.

Zusatzinformationen

Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!





...und Zusatzleistungen!

Du interessierst Dich für unsere Zusatzleistungen und Angebote?