Skip to main content

Skigebiete im Berner Oberland

Wer hat sie erfunden? Die Schweizer. Nein, leider nicht. Seien wir ehrlich. In diesem Fall waren es nicht wir. Die zwei hölzernen Latten mit Bindung importierten wir aus dem Norden. Auch nicht weiter schlimm. Jetzt sind sie ja da – man kann auf ihnen die Skigebiete im Berner Oberland hinunterwedeln und damit die Jungfrau Ski Region unsicher machen.

Alle Angebote

Das Winterparadies der Jungfrau Ski Region

Einmal angekommen und schon in den Bann gezogen: die Jungfrau Ski Region. Hier vereinen sich die Skigebiete im Berner Oberland zu einem einzigartigen Winterparadies für alle Schneefans. Egal ob im Skigebiet Grindelwald-Wengen, Grindelwald-First, Mürren-Schilthorn oder Meiringen-Hasliberg – da ist für jeden Skifahrer und Snowboarder das Richtige dabei. Die gesamte Jungfrau Ski Region befindet sich auf bis zu 2.970 Höhenmeter und erstreckt sich über mehr als 265 Pistenkilometer.

Abenteuerlustige Wintersportler können sich in der Jungfrau Ski Region sowohl auf sanften Pulverhängen als auch auf Steilpisten und in zahlreichen Snow- und Funparks austoben. Für die Adrenalinjunkies unter uns: Manche Skigebiete der Jungfrau Ski Region verfügen sogar über Rennstrecken und Skicross-Parks.

Skifahren Kleine Scheidegg by David Birri

Grindelwald-Wengen.

Mit direktem Blick auf die Eisriesen Eiger, Mönch und Jungfrau erwartet Sie im Skigebiet Grindelwald-Wengen ein einzigartiges Panorama. Energiegeladene Wintersportler können sich auf den rund 155 Pistenkilometern austoben. Durch die überwiegend rot markierten Abfahrten hat das Skigebiet im Berner Oberland vor allem für fortgeschrittene Fahrer einiges zu bieten. Für erfahrene Skifahrer bietet sich ausserdem die Möglichkeit, die weltberühmte Lauberhorn-Weltcupabfahrt hinunterzurasen.
Trotz alledem kommen Anfänger nicht zu kurz: eine langgezogene blaue Abfahrt führt von der Bergstation über die Kleine Scheidegg bis nach Brandegg.

Zum Skigebiet
Skifahren First by David Birri

Grindelwald-First.

Besonders sonnenhungrige Besucher kommen im Skigebiet Grindelwald-First auf ihre Kosten. Das sonnigste Skigebiet der Jungfrau Region verfügt über 50 Pistenkilometer und ist direkt mit dem Skigebiet Grindelwald-Wengen verbunden. Zu den Highlights dieses Skigebietes im Berner Oberland zählt der Snowpark für Freestyler, der über Strecken sowohl für Anfänger als auch für Profis verfügt. Auch die Skicross-Strecke muss man als Grindelwald-First-Besucher gesehen haben. Adrenalin pur!

Zum Skigebiet
Skifahrer Schilthornbahn © Schilthornbahn

Mürren-Schilthorn.

Mürren-Schilthorn ist das höchstgelegene Skigebiet im Berner Oberland und genau diesen Berg ist auch James Bond heruntergefahren – denn vor rund 50 Jahren fanden hier die Dreharbeiten zum legendären Bond-Streifen «Im Geheimdienst Ihrer Majestät» statt.

Auf rund 50 Pistenkilometern können hier sowohl Anfänger als auch Profis ihr Können unter Beweis stellen.

Zum Skigebiet

Meiringen-Hasliberg.

Im Skigebiet Meirigen-Hasliberg im Berner Oberland stehen den Besuchern rund 60 km Pisten in allen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Eine Besonderheit hierbei ist das Skirennzentrum. Für nationale und regionale Verbände, Trainingsgruppen und Skiclubs bietet es eine permanente Renn- und Trainingspiste. Meiringen-Hasliberg ist jedoch nicht nur für geübte Fahrer einen Besuch wert: im Skihäsliland können Anfänger ohne Probleme und Stress an ihren Techniken feilen.

Zum Skigebiet

Das Jungfraujoch in der Ski Region – eine majestätische Kulisse.

Sollten Sie eine Pause vom Skifahren benötigen, lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch des Jungfraujochs im Berner Oberland. Das Jungfraujoch – auch Top of Europe genannt – erreichen Sie nach einer Fahrt mit der Jungfraubahn, welche im höchstgelegenen Bahnhof Europas endet. Mit einer anschliessenden Liftfahrt gelangen Sie zum Sphinx-Observatorium und der dazugehörigen Aussichtsterrasse, wo sich Ihnen ein atemberaubendes Alpenpanorama über das UNESCO-Welterbe Aletschgletscher bietet.

Skifahren bei Nacht im Berner Oberland.

Der Hasliberg stellt alle ins Scheinwerferlicht – besonders am Freitagabend beim Nachtskifahren im Berner Oberland.

Story lesen

FIS-Regeln: Diese Regeln gelten beim Skifahren im Berner Oberland.

Um Unfälle zu vermeiden, herrschen beim Skifahren im Berner Oberland gewisse Regeln. Die sogenannten FIS-Regeln sind Verhaltensvorschriften für all diejenigen, die sich auf der Skiabfahrt befinden. Hierbei handelt es sich um einfache und intuitive Regeln, die den Skispass auf der Piste keineswegs beeinflussen.

Zu den FIS-Regeln

Alle Angebote

Kategorien

Jetzt Unterkunft buchen!





Zusatzleistungen buchen!

Hier können direkt beim Hotel Offerten angefragt werden.